Willkommen im Mittelalter

Das diesjährige Mittelalterfest fand am 8. und 9. Juli statt und wurde wie jedes Jahr von den Bewohnern Mauterndorfs veranstaltet. Hinzu kommen Stände, Gruppen und Musikanten, die auch das gemütliche Flair unseres Festes schätzen.

Wie war das eigentlich im Mittalalter? Wir erfreuen uns an diesem Wochenende an der – vermeintlichen – Einfachheit dieser Zeit.  Kein Strom, kein Plastik, keine Autos. Ein sicher sehr romantischer Blick auf das Mittlealter wie es damals gewesen sein könnte. Mit viel Stroh, Jute, Leinen, Holz, Eisen und Feuer.

Es ist ein frohes, entspanntes Fest, man ist gut aufgelegt, freundlich und freut sich über die verschiedenen mittelalterlichen Vorführungen und die Speisen von anno dazumal; die Kinder laufen barfuß und genießen die unbeschwerte Freiheit im gesamten Ort. Dazu gibt es in zwei Ritterlagern die Möglichkeit, sich bei Schaukämpfern aus verschiedenen Epochen über die damalige Bekleidung, Behausung und Bewaffnung zu informieren.

Das Ortszentrum von Mauterndorf mit seiner Burg ist die ideale Kulisse für unser Mittelalterfest. Frau Wallner macht knusprige Wafferl am offenen Feuer, mit Waffeleisen aus dem 18. Jh. Als Gäste im Gasthof-Weitgasser sind sie dazu selbstverständlich eingeladen!

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben